Der Fonds Ofac – Dr. Salomon unterstützt das Projekt Top Team 2.0 von pharmacieplus

Die Prüfungskommission des Fonds Ofac – Dr. Salomon zeigte sich besonders beeindruckt vom Ansatz des Projektes Top Team 2.0 von pharmacieplus und hat beschlossen, dieses finanziell zu unterstützen. Das Projekt hat zum Ziel, die Weiterbildung im Beruf für die Schweizer Apothekerinnen und Apotheker und die Pharma-Assistentinnen und -Assistenten zu digitalisieren.

Im Rahmen seiner Umsetzung können die Fachleute neue Sozialkompetenzen (Kommunikation, Zuhören, emotionale Intelligenz) erwerben. Eine erste Erfahrung hat gezeigt, dass in den Teams in den Apotheken ein Bedarf an entsprechender Betreuung vorhanden ist. Die Teilnehmenden lernen, den Patientinnen und Patienten individuelle und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen anzubieten und den Besuch in der Apotheke als positive emotionale Erfahrung für die Kundschaft zu gestalten.

Top Team 2.0 verbindet die Vorteile des Online-Lernens mit Präsenzunterricht, denn das Projekt kombiniert pädagogische und technische Kompetenzen. Als besonders innovativ lobte die Prüfungskommission, bestehend aus Brigitte Salomon, Apothekerin, Mario Tanzi, Ofac-Verwaltungsratspräsident, und Dr. Mario Magada, Generaldirektor der Genossenschaft, dass das Projekt einen Zugriff auf Lerninhalte rund um das eigene Auftreten und Verhalten der Mitarbeitenden auf einer digitalen Ausbildungsplattform bereitstellt. Dieses konkrete und flexible Ausbildungskonzept ermöglicht dem Personal in der Offizin, sich unter Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, um sich im Berufsalltag weniger isoliert zu fühlen, und es trägt dazu bei, dass sich die Mitarbeitenden besser an die ständige Weiterentwicklung ihres Berufs anpassen können. Mithilfe der durch den Fonds bereitgestellten Unterstützung soll das Projekt nun in grösserem Umfang umgesetzt werden.

Auf dem Foto abgebildet, die Teams von pharmacieplus und Take Off, Partner für die Konzeptualisierung der Kurse,
v. l. n. r.: Isabelle Hojabr Anguish, (Apothekerin und Verantwortliche für Schulung und pharmazeutische Dienstleistungen) und Eric Bussat (Apotheker und Direktor) / Véronique Dewaele (Ausbilderin) und Vanda Schwalm-Fayad (Ausbilderin und Apothekerin)

Weitere Informationen: https://www.pharmacieplus.online