Die Gewinner der 2. Ofac Pharmacy Awards in Zürich ausgezeichnet

In der zweiten Ausgabe der Ofac Pharmacy Awards durften drei Studierende der pharmazeutischen Wissenschaften am forumofac.17, vom Freitag, 22. September in Zürich ihren Preis entgegennehmen.

Ofac hat diesen Preis 2016 ins Leben gerufen, um einen Anreiz für die Masterstudenten der drei pharmazeutischen Fakultäten (Zürich, Basel und Genf – EPGL) zu schaffen, sich innovativ mit der Zukunft des Offizinapotheker-Berufs auseinanderzusetzen. Die rund zehn Masterarbeiten, die einen besonders originellen und innovativen Beitrag zur Apothekenpraxis leisten, wurden von einer Jury aus Fachleuten der Pharmazie, insbesondere aus dem akademischen Bereich und der Offizin, bewertet.

Dieses Jahr konnten aufgrund einer Änderung im akademischen Kalender nur die Masterarbeiten der Ecole de Pharmacie Genève-Lausanne bewertet werden. Nächstes Jahr können aus demselben Grund wiederum nur die Studierenden der beiden Deutschschweizer Universitäten (Basel und Zürich) teilnehmen.

Die Gewinner sind:

  • 1. Preis: Carla Moyano (Matran, FR)
  • 2. Preis: Fatima Safa (Bussigny, VD)
  • 3. Preis: Elodie Simi (Biel)

Die mit dem ersten Preis belohnte Masterarbeit handelt von Smartphone-Apps zum Thema Gesundheit, die dem Apotheker zur besseren Behandlung chronischer Patienten in der Westschweiz zur Verfügung stehen. Ein Thema das mit dem forumofac.17 über die Digitalisierung der Gesundheit bestens harmoniert. Carla Moyano konnte die wichtigsten Ergebnisse ihrer Arbeit in genau 7 Minuten einem Publikum von über 300 Gesundheitsfachleuten (hauptsächlich Offizinapotheker, Genossenschafter von Ofac) präsentieren.

Alle ausgezeichneten Studierenden gewinnen einen Geldbetrag und haben die Möglichkeit, ein bezahltes sechsmonatiges Praktikum bei einer Gesellschaft der Ofac-Gruppe zu absolvieren. Die Gewinnerin des ersten Preises erhielt zudem ein Apple iPad Pro 256 GB.

Die Jury der Ofac Pharmacy Awards 2017 setzte sich folgendermassen zusammen:

  • Prof. Nicolas Schaad (Präsident): Professor an der Universität Genf und Chefapotheker der Pharmacie Interhospitalière de la Côte
  • Dr. Isabelle Arnet: Privatdozentin, Lehr- und Forschungsbeauftragte in der Pharmaceutical Care Research Group am Departement für Pharmazeutische Wissenschaften der Universität Basel
  • Dr. Jean-François Locca: Verantwortlicher Apotheker der Pharmacie de Prilly (VD)
  • Dr. Mario Magada: Generaldirektor der Ofac-Gruppe
  • Rahel Wüthrich: Apothekerin in der Apotheke Dr. Noyer Postparc Bern.